Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

VHS Augsburg Programm II - 2015

Augsburg auf dem Weg zur befestigten Stadt Augsburg besaß umfangreiche Befestigungsan- lagen, deren Spuren wir in Theorie und Praxis (siehe Führung Nr. L11674) auch mit Hilfe von Arbeits-/Infoblättern nachvollziehen werden. Ob- wohl ab Mitte des 19. Jahrhunderts wesentliche Teile der Fortifikationsanlagen abgetragen wur- den, existieren noch genügend Stadtmauern, die wir gemeinsam erkunden können. L11525 Do., 14.01.2016, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 100/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Augsburg - Geschichte einer europäischen Stadt Vier wichtige Epochen bestimmen den interessan- ten Verlauf der Geschichte unserer schwäbischen Metropole Augsburg, die hier in vier Einzelvorträ- gen vorgestellt werden. In einem fünften Vortrag werden diese Epochen als kompakte Zusammen- fassung angeboten. Das römische Augsburg L11605 Do., 08.10.2015, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 104/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Augsburg als Stadt der Bischöfe L11606 Do., 15.10.2015, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 104/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Die Freie Reichsstadt Augsburg L11607 Do., 22.10.2015, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 104/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Augsburg - eine Stadt in Bayern L11608 Do., 12.11.2015, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 103/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Augsburg - eine über 2000-jährige Stadt L11609 Do., 19.11.2015, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 100/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Besuch aller 5 Vorträge L11610 Gebühr: € 20,00 Schön war die Zeit Humorvolle und nachdenkliche Betrachtungen für die Generation der 1935 - 1945 Geborenen. Wie war unser Leben? Was wollen wir weitergeben? Der Vortragende, Jahrgang 1950, wurde in eine Zeit hineingeboren, in der es stets aufwärts ging. Wirtschaftswunder, Autos, Wohnungen, kein Krieg. Aber für viele von uns war ein eigenes Bad oder gar Telefon ein Fremdwort. Viele besuchten eine "Zwergschule" und sind dennoch etwas ge- worden. Heute herrschen Überfluss und "Kon- sumterror". Der Dozent erinnert sich noch wie er seine ersten Fussballschuhe (42,50 DM bei Schuh König) sich vom Taschengeld 1 Jahr abgespart hatte. Im Vortrag wollen wir die "alten Zeiten" Revue passieren lassen. Der alte Kö, die Eisskulpturen im Kö-Park, die ersten Pommes, die ersten Dis- cos. Und uns fragen, was wir unseren Enkeln von den Anfängen der alten Bundesrepublik weiterge- ben. Wie wird die Zukunft aussehen: Pflegeheime in denen ausschließlich Roboter arbeiten, Men- schen, die nur mehr auf ihre Handys starren? Natürlich sind auch "Jüngere" herzlich eingela- den. Silvano Tuiach versucht, Humor (sein Me- tier) und Nachdenklichkeit zu vereinen. L11612 Montag, 19.10.2015, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 103/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Silvano Tuiach Gebühr: € 8,00 (AK + € 1,00) Führungen Augsburg Augsburg im 2-Stunden-Takt Jede dieser zwei für die Stadt- und Bistumsge- schichte bedeutenden Augsburger Kirchen hat ih- re eigene Geschichte und die wollen wir vor Ort erkunden. Ausführliche Infounterlagen bieten die notwendigen Hintergrundinformationen. Anmeldung erforderlich! Kath. Kirche St. Ulrich und Afra L11661 Sa., 14.11.2015, 13:30-16:00 Uhr Treff: Kath. St. Ulrich und Afra, Kircheneingang Ulrichsplatz 19 Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 7,00 Der Augsburger Dom L11662 Sa., 05.12.2015, 13:30-16:00 Uhr Treff: Dom, Südl. Domvorplatz (Römermauer), Hoher Weg 30 Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 7,00 Vom Handwerker- zum Textilviertel Der Wechsel von der Handwerks- zur Industrie- gesellschaft war ein gravierender Einschnitt in der Stadtgeschichte, der durch die Umgehungsstraße und die damit verbundene räumliche Trennung zusätzlich unterstrichen wird. Beginnend am Handwerkermuseum führt uns der Spaziergang ins Textilviertel und von dort zurück zum ehemali- gen Verwaltungsgebäude der NAK, heute Stand- ort der vhs. Anmeldung unbedingt erforderlich! L11668 Sonntag, 24.01.2016, 13:30-16:30 Uhr Treff: Handwerkerhof, Beim Rabenbad 6 Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 10,00 Türme, Tore, Mauern Das wehrhafte Augsburg Türme, Tore und Mauern dienten der Verteidi- gung der Stadt, waren aber auch immer Ausdruck von Selbstbewusstsein und Stolz der Bürger. Be- such der neuen Ausstellung im Roten Tor und in der angrenzenden Stadtmauer sowie Erkundungs- gang über die geheime Treppe (nur bei tro- ckenem Wetter) in die grünen Wallanlagen mit Blick auf das Aquädukt. Anmeldung unbedingt erforderlich! L11672 Freitag, 13.11.2015, 15:00-16:30 Uhr Treff: Rotes Tor, Freilichtbühne, Am Roten Tor 1, Eingang Spitalgasse Leitung: Elisabeth Retsch Gebühr: € 5,00 Neues vom römischen Leben in Augsburg Die neue Präsentation zum römischen Augsburg erweitert und ergänzt durch Neufunde das Wis- sen über das Leben in der römischen Stadt er- heblich. Anmeldung unbedingt erforderlich! L11673 Samstag, 05.12.2015, 14:00-16:00 Uhr Treff: Toskanische Säulenhalle, Zeugplatz 4 Leitung: Isabella Engelien-Schmidt (Archäologin, Umweltpädagogin) Gebühr: € 6,00 (Eintritt extra!) Augsburg auf dem Weg zur befestigten Stadt Augsburg besaß umfangreiche Befestigungsan- lagen, deren Spuren wir in Theorie (siehe Vortrag Nr. L11525) und Praxis auch mit Hilfe von Ar- beits-/Infoblättern nachvollziehen werden. Ob- wohl ab Mitte des 19. Jahrhunderts wesentliche Teile der Fortifikationsanlagen abgetragen wur- den, existieren noch genügend Stadtmauern, die wir gemeinsam erkunden können. Anmeldung unbedingt erforderlich! L11674 Sa., 16.01.2016, 13:30-16:30 Uhr Treff: Rotes Tor, Freilichtbühne, Am Roten Tor 1, Eingang Spitalgasse Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 8,00 Geschichte der Gasversorgung Führung durchs Gaswerk in Oberhausen In Kooperation mit den Gaswerkfreunden Augs- burg e.V. Bei der Führung durch die verschiedenen Gebäu- de des ehemaligen Gaswerks erfahren Sie, wie früher Gas erzeugt wurde. Bei schönem Wetter im Anschluss an die Führung Gelegenheit zum Aufstieg auf den Gaskessel. Informationen und Anfahrtsbeschreibung unter www.gaswerk-augsburg.de. Anmeldung unbedingt erforderlich! L11675 Sa., 21.11.2015, 11:00-13:00 Uhr Treff: Oberhauser Gaswerk Eingangstor, August- Wessels-Straße 30 Leitung: Oliver Frühschütz Gebühr: € 5,00 Weitere Veranstaltungen zum Schwerpunktthema "Energie - Treibstoff fürs Leben" siehe Seite 9 Die Rettung des Salomon Idler Mit Geschichten und Legenden durch das alte Augsburg und hoch auf den Perlachturm im Däm- merschein des Abends. Für Gehbehinderte nicht geeignet. Anmeldung erforderlich! L11676 Freitag, 09.10.2015, 20:00-21:30 Uhr Treff: Rathaus Eingang, Rathausplatz 2 Leitung: Halrun Reinholz Gebühr: € 5,00 Henker, Hübschlerinnen und Hexen Die Kehrseite des "Goldenen Augsburg": Ein Spa- ziergang durch die Altstadt führt uns in die Welt der einfachen Leute - und auch zu denen, die am Rand der Gesellschaft standen. Anmeldung erforderlich! L11677 Samstag, 10.10.2015, 16:00-17:30 Uhr Treff: Moritzplatz beim Merkurbrunnen Leitung: Halrun Reinholz Gebühr: € 5,00 Auf der Gewürzroute durch Augsburg Safran, Zimt & Co In Augsburg waren in früheren Zeiten Gewürze wichtige und sehr lukrative Handelswaren. Beglei- ten Sie mich auf einer Gewürzroute durch die Stadt und lernen Sie dabei Gewürze aus der gan- zen Welt kennen und die Orte, an denen sie mit Augsburg verbunden sind. Sie werden die Stadt auf eine neue Art und Weise mit allen Sinnen er- leben. Unser Weg führt uns dorthin, wo Gewürze eine Rolle spielten oder spielen, sei es als Würz- oder Heilmittel, als Duft- oder Farbstoffe. Anmel- dung erforderlich! L11680 Samstag, 28.11.2015, 11:00-13:00 Uhr Treff: Eingang Perlachstüble, Fischmarkt 1, Rat- hausplatz Leitung: Heike Abend-Sadeh Gebühr: € 6,00 Gesellschaft 19vhs - Volkshochschule Augsburg - Herbst-/Winterprogramm 2015/16 Anmeldung: Tel.: 0821/50265-55 oder www.vhs-augsburg.de u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen

Seitenübersicht