Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

VHS Augsburg Programm II - 2015

Unser Augsburg Ein Gemeinschaftsprojekt von Dominikus-Ringei- sen-Werk und vhs Augsburg Barrierefreie Stadtführungen in leichter Sprache - nicht nur für Menschen mit Behinderung. Persön- liche Assistenz auf Anfrage organisierbar. Hilfs- kräfte sind bei den Führungen dabei. Anmeldung unbedingt erforderlich! Eintritt extra. Leben im alten Augsburg - Teil 2 Wir schauen uns schöne Bilder, Geräte und Dinge an und lernen etwas über Menschen früher in Augsburg: Wie sahen sie aus, wie haben sie ge- lebt, wie sah Augsburg früher aus? L11684 Sa., 14.11.2015, 11:00-12:00 Uhr Treff: Maximilianmuseum Eingang, Fuggerplatz 1 Leitung: Dr. Sabine Klug-Tuormaa (Kunsthist.) Gebühr: € 3,00 (Inklusionsführung) Der Stolz der Augsburger Bürger Das Rathaus und der Goldene Saal Warum baute Elias Holl vor über 400 Jahren so ein mächtiges Rathaus? Wie wird es heute ge- nutzt? Was erzählen uns die Bilder im Goldenen Saal? Wir wollen das Augsburger Rathaus erkun- den und Spannendes über Augsburgs Geschichte entdecken. Eintritt extra! L11684A Sa., 23.01.2016, 11:00-12:00 Uhr Treff: Rathaus Eingang, Rathausplatz 2 Leitung: Ina Leistner-Winkler (Dipl. Hist.) Gebühr: € 3,00 (Inklusionsführung) Protestantischer Friedhof Unser Rundgang auf dem Friedhof führt uns zu den letzten Ruhestätten so bedeutender Augsbur- ger Persönlichkeiten wie Nilson, A. B. von Stetten, Elias Holl, den Familien Schaezler, Firnhaber oder den Eltern von Bert Brecht. Hierbei wird - auch mit Bildmaterial - Stadt- und Familiengeschichte gleichermaßen erläutert. Ein Orgelkonzert be- schließt die Führung. Anmeldung erforderlich! L11685 Sa., 07.11.2015, 13:30-16:00 Uhr Treff: Protestantischer Friedhof Eingang, Hauns- tetter Str. 36 Leitung: Werner Bischler Gebühr: € 11,00 (Inkl. Konzert) Durchs Sheridan-Gelände Im Zuge von Hitlers Kriegsvorbereitungen ent- standen in Pfersee drei Kasernen. Vor 70 Jahren - nach Kriegsende - wurden sie von der US-Army übernommen, zur Sheridan-Kaserne zusammen- gefasst und bis zum Abzug 1998 genutzt. Inzwi- schen wurden fast alle Kasernen abgerissen, es entstanden Wohnungen, ein neuer Park und ein Gewerbegebiet. Die Führung macht - auch an- hand zahlreicher Bilddokumente - die Geschichte dieses Gebietes deutlich: von der NS-Zeit über die Amerikaner bis zur heutigen Nutzung. (Wenn möglich mit Offizierscasino und Halle 116 - früher Außenstelle KZ Dachau). Anmeldung erforderlich! L11691 Sa., 26.09.2015, 13:00-16:00 Uhr Treff: Haltest. Linie3, Stadtberger-/Bgm.Bohl-Str. Leitung: Bernhard Kammerer; Gebühr: € 8,00 Zeitreise entlang der Augsburger Straße Ein Spaziergang entlang der Augsburger Straße in Pfersee ist eine Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Die Führung beginnt im Zentrum des ehemaligen Dorfes Pfersee, führt über Mittelalter, Renaissance, Barock in die Zeit der Industrialisie- rung und des Jugendstils. Den roten Faden bildet die Augsburger Straße, das Stadtteilzentrum von Pfersee. Wo die geschichtlichen Spuren verblas- sen, werden sie beim Rundgang mit Bilddoku- menten aufgefrischt. Anmeldung erforderlich! L11692 So., 27.09.2015, 14:00-16:30 Uhr Treff: Haltest. Linie3, Stadtberger-/Bgm.Bohl-Str. Leitung: Bernhard Kammerer; Gebühr: € 7,00 Das Thelottviertel Ausgangspunkt der Führung ist das Architektur- museum Schwaben in der Villa Buchegger - dem gebauten Prototyp einer architektonischen Re- formidee, nach der um 1900 in Augsburg ein neues Stadtquartier entstand. Der Besuch weite- rer Häuser und Anlagen wird zeigen, warum das Thelottviertel als eine der ersten Gartenstädte Deutschlands in die Architekturgeschichte ein- ging. Anmeldung erforderlich! L11695 Mi., 07.10.2015, 16:00-18:00 Uhr Treff: Architekturmuseum, Thelottstr. 11 Leitung: Dr. Werner Lutz (Kunsthistoriker) Gebühr: € 5,00 Entlang der Jakoberstraße Vielfalt in Augsburg entdecken Auf einem Spaziergang durch die Jakoberstraße entdecken Sie die kulturelle und lukullische Viel- falt der Jakobervorstadt. Sie lernen traditionelle und historische Gegebenheiten der Straße und ih- rer Bewohner kennen. Der Weg führt Sie über die Jakobskirche bis zum Jakobertor, um dann am Ja- kobsplatz zu enden. Anmeldung erforderlich! L11703 Sa., 17.10.2015, 11:00-13:00 Uhr Treff: Barfüßerkirche Innenhof, Barfüßerstr. Leitung: Heike Abend-Sadeh Gebühr: € 6,00 Augsburger Wasserkunst Wassertürme beim Roten Tor und Ausstellung zur UNESCO-Bewerbung Zwischen Rotem Tor, Wallanlage und Hl. Geist- Spital stehen seit Jahrhunderten die Türme, die Augsburg bis 1879 mit Trinkwasser versorgten. Frisch saniert faszinieren sie in einer der roman- tischsten Ecken der Stadt. Führung durch kleinen und großen Wasserturm sowie die neue Ausstel- lung zur Bewerbung zum UNESCO-Welterbe in der alten Stadtmauer. Anmeldung erforderlich! Leitung: Elisabeth Retsch; Gebühr: € 5,00 Treff: Haus mit den Fischen, Rotes Tor 1 - 3 L11707 Sa., 07.11.2015, 10:00-11:30 Uhr L11708 Sa., 14.11.2015, 10:00-11:30 Uhr Folgende Führungen finden in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusam- menarbeit statt: Die Synagoge Glanzpunkte aus Religion und jüdischem Leben Die Synagoge in Augsburg bildet ein einzigartiges Gesamtkunstwerk. In der prächtigen Ausgestal- tung des Innenraums ist die Bedeutung der Reli- gion mit dem architektonischen Aufbau des prachtvollen Gebäudes eng verschmolzen. Die vielfältigen Symbole und glanzvollen Farben, die häufig auf die gleiche Bedeutung zurückgehen, bergen eine unerwartete Fülle von Überraschun- gen. Herren bitte mit Kopfbedeckung! Anmeldung unbedingt erforderlich! L11743 Do., 15.10.2015, 15:00-16:30 Uhr Treff: Synagoge, Halderstr. 6 Leitung: Agnes Maria Schilling (Journalistin) Gebühr: € 8,00 (Inkl. Eintritt) Jüdisches Leben in Augsburg Heutige und ehemalige Stätten Wie vielfältig das jüdische Leben in der Stadt war und heute wieder neu zu entstehen beginnt - das erzählen Ihnen unter anderem Straßenzüge und Häuserfassaden, die Synagoge mit ihren Gemein- deräumen, alte hebräische Grabmäler in einem Innenhof, die weltberühmten Prophetenfenster im Dom, die ehemaligen "Judenhäuser" in der In- nenstadt. Herren bitte mit Kopfbedeckung! Anmeldung unbedingt erforderlich! L11744 Sa., 10.10.2015, 11:00-12:30 Uhr Treff: Synagoge, Halderstr. 6 Leitung: Agnes Maria Schilling (Journalistin) Gebühr: € 6,00 Antisemitismus - Rassismus - Judenhass heute Judenhass heute - wie ist er entstanden? Woher kommt diese schreckliche Entwicklung? Die Aus- stellungsstücke des Museums können uns viel über die jahrhundertealte Geschichte des Antise- mitismus berichten. Die Ursprünge gilt es zu ent- decken und wir stellen fest, Folter, Gewalt, Po- grome, Raub und Mord hat es kontinuierlich ge- geben. Ist der heutige brutale Judenhass etwa neu? Und was entsteht aus dem unterschwelligen Judenhass? Wir begeben uns auf Spurensuche. Anmeldung unbedingt erforderlich! L11745 So., 25.10.2015, 15:00-16:30 Uhr Treff: Synagoge, Halderstr. 6 Leitung: Agnes Maria Schilling (Journalistin) Gebühr: € 5,00 Chanukka - Das Lichterfest Welches Kind zündet nicht gerne Kerzen an? Gerade zur dunklen Jahreszeit im Dezember? Jü- dische Kinder feiern dann Chanukka und zünden nach alter Tradition jeden Tag eine Kerze an ei- nem Leuchter an, bis acht Kerzen am Leuchter brennen. Natürlich gibt es auch Gemeinsamkeiten zwischen dem christlichen Advent und dem jüdi- schen Chanukka. Wir machen uns auf die Suche bei dem Besuch der Ausstellung und der Synago- ge. Herren bitte mit Kopfbedeckung! Anmeldung unbedingt erforderlich! L11746 Di., 08.12.2015, 11:00-12:30 Uhr Treff: Synagoge, Halderstr. 6 Leitung: Agnes Maria Schilling (Journalistin) Gebühr: € 6,00 Israelitischer Friedhof Haunstetter Straße Der schmale, parkähnlich gestaltete Friedhof der Israelitischen Kultusgemeinde Schwaben-Augs- burg - 1868 gegründet - wird heute noch belegt. Durch die vielfältigen Formen der Grabsteine, die Bedeutung der Inschriften und Symbole wird die wechselvolle, teilweise überaus leidvolle Ge- 20 Gesellschaft vhs - Volkshochschule Augsburg - Herbst-/Winterprogramm 2015/16 u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen

Seitenübersicht