Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

VHS Augsburg Programm II - 2015

Kanadas Westen - von Vancouver bis Jasper Einsame Gletscherseen, spektakuläre Gebirgswel- ten und die fesselnde Geschichte von Pionieren und Goldsüchtigen symbolisieren Freiheit und Abenteuer im Westen Kanadas. Auch der Fraser River, größter Lachsfluss der Erde, die Columbia Berge und die atemberaubende Pazifikküste sor- gen für Vielfalt und begeistern Tausende von Be- suchern. Diese überwältigende Naturlandschaft steht im starken Kontrast zur modernen Stadt Vancouver. Anhand eindrucksvoller Bilder bringt Ihnen die Referentin, die seit vielen Jahren in Ka- nada lebt und als Reiseleiterin arbeitet, eine be- eindruckende Natur- und Kulturlandschaft nahe, in der der Geist des Wilden Westens kurz wieder auflebt. L16550 Do., 19.11.2015, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 103/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Ida Schlereth Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Normandie - Picardie im Norden Frankreichs Unsere Entdeckungstour in die Normandie und Pi- cardie führt zu großartigen Küsten mit endlosen Sandstränden und weißen Kreidefelsen. Berühmte Badeorte, quirlige Hafenstädtchen sowie Dörfer mit normannischem Fachwerk prägen das Bild der Normandie. Die Städte Amiens, Rouen und Bayeux besitzen großartige gotische Kathedralen. Verstreut im Hinterland der Küste liegen Klöster, Burgen und Herrenhäuser. Doch eine Reise in den Norden Frankreichs ist immer auch eine Rei- se zur leidvollen deutsch-französischen Vergan- genheit des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Mit dem Besuch von Verdun, den Gedenkstätten in der Picardie und den Landungsstränden zum 70. Jahrestag des D-Days erfahren wir viel über die Schrecken und die Sinnlosigkeit der Kämpfe vor 100 Jahren. L16551 Do., 26.11.2015, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 104/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Manfred Münzner, Gabriele Münzner Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Belfast und der Norden Irlands: Unerwartete Impressionen Nordirland und seine Hauptstadt Belfast stehen für viel mehr als die sog. "Troubles", Konflikte und Auseinandersetzungen! Den meisten unbe- kannt: Die sehr abwechslungsreichen Landschaf- ten und ungewöhnlichen Küstenformationen (An- trim-Küste, Weltkulturerbestätte "Giant's Cause- way") sind durchsetzt von einer Vielzahl kunst- und kulturgeschichtlicher Monumente aus vor- und frühgeschichtlicher Zeit. Sagenhafte Schlös- ser, Parks und Gärten (etwa Mount Stewart, Ro- wallane Garden) belegen auch heute noch den Wohlstand der einstigen Aristokratie und auch das industrielle Erbe ist ein wichtiger Teil (nord-) irischer Geschichte. L16555 Do., 03.12.2015, 19:00-20:30 Uhr vhs - Raum 100/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Eckhard Ladner Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Reise Nordirland s. Nr. M88490 Zitrone - Maske - Wanderschuh Drei Kurztrips gegen den Winterblues Im Februar, wenn hier der Nebel alles in ein tris- tes Grau hüllt und die Sonne sich nur mühsam durch die Wolken kämpft, dann hält der Frühling im Mittelmeerraum mit blühenden Mimosen und warmen Temperaturen bereits Einzug. Wir nutzen die Zeit für einige Tage an der Côte d´Azur, um das berühmte Zitronenfest in Menton und den farbenprächtigen Blumenkorso in Nizza mitzuerle- ben. Venedig ist immer eine Reise wert. Aber die Stadt während der Karnevalszeit zu besuchen, ist ein ganz besonderer Genuss für die Sinne. Die schönsten Masken posieren für die vielen Foto- grafen. Den dritten Kurzurlaub verbringen wir in den Cinque Terre. Hier entdecken wir 5 Dörfer auf Schusters Rappen. Im Vorfrühling haben wir den Wanderweg noch ganz für uns alleine. L16558 Do., 21.01.2016, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 103/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Manfred Münzner, Gabriele Münzner Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Umweltkatastrophe Katrina - New Orleans 10 Jahre danach Vor 10 Jahren hat der Hurricane Katrina die ein- zigartige Stadt am Mississippi verwüstet, tausen- de Menschen getötet und zigtausende obdachlos gemacht. New Orleans, berühmt durch seine Mu- sik, Architektur und Küche erlangte durch Katrina eine weitere, aber traurige Berühmtheit. Wie hat sich diese Stadt mit ihrer französischen, spani- schen, indianischen und afrikanischen Kultur da- von erholt? Ist sie nun besser vor Sturmfluten ge- schützt als damals? Sind die Bewohner zurückge- kehrt? Eine Bestandsaufnahme mit aktuellen Bil- dern. L16560 Do., 04.02.2016, 20:00-21:30 Uhr vhs - Raum 100/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Ute Hein (M.A.) Gebühr: € 5,00 (AK + € 1,00) Natur / Umwelt / Technik Zuständigkeit: Herr Fabian Weber Tel.: 0821/50265-30 fabian.weber@vhs-augsburg.de Biologie / Ökologie Gebrauchsanleitung Mensch - Eine faszinierende Einführung in die Funktionsweise unseres Gehirns Das wichtigste Organ des Menschen ist das Ge- hirn. Es ist sowohl die Steuerzentrale für den menschlichen Körper, als auch der Träger der menschlichen Persönlichkeit. Auf Basis neurowis- senschaftlicher Erkenntnisse wird Ihnen in diesem Vortrag die Funktionsweise des Gehirns und de- ren Auswirkung auf unserere Wahrnehmung, un- sere Gefühle und Denkprozesse erklärt. Lernen Sie sich selbst besser kennen und erfahren Sie zudem, wie menschliches Bewusstsein entsteht und unsere Entscheidungen und unser Handeln beeinflusst. L17001 Do., 22.10.2015, 19:30-21:00 Uhr vhs - Raum 100/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Thomas Joachim Gebühr: € 7,00 (AK + € 1,00) Technik Energieeffiziente Beleuchtung - Energie sparen durch effiziente Beleuchtungstechnik Erfahren Sie Wissenswertes zum Thema Beleuch- tung: Welche Techniken gibt es? Was sind deren Vor- und Nachteile? Worauf muss ich achten, wenn ich meine Leuchtmittel austauschen möch- te, und nicht zuletzt: Lohnt sich das überhaupt? Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglich- keit, alle vorgestellten Techniken, u. a. die neues- ten LEDs, in der Praxis zu testen. Leitung: Andreas Asam, Bayerisches Landesamt für Umwelt L18008 Mi., 14.10.2015, 19:00-20:30 Uhr vhs - Raum 104/I, Willy-Brandt-Platz 3a Gebühr: € 5,00 Reparaturen im Haushalt schnell erledigen Jeder kennt das, wenn eine Schraube aus der Wand reißt und das Loch zu groß ist oder eine Schraube wieder einmal unlösbar festsitzt. Aber auch defekte Möbel lassen sich schnell und güns- tig reparieren, genauso wie viele andere Alltags- gegenstände. Legen Sie bei kleinen Reparaturen im Haushalt selbst Hand an und vermeiden Sie hohe Rechnungskosten. L18010 Do., 12.11.2015, 18:00-21:00 Uhr vhs - Raum 100/I, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Daniel Steffen Gebühr: € 12,00 E-Bikes - Finden Sie das passende Modell Ganz egal, ob Sie täglich genutzt werden oder für den Ausflug am Wochenende gedacht sind - E- Bikes sind eine wichtige Komponente im Straßen- verkehr geworden. Erfahren Sie alles Wissens- werte zum Thema E-Bikes und deren Technik. Die einzelnen Themen sind: E-Bike-Typen; Recht- liche Rahmenbedingungen; Antriebssysteme; Ak- kus und Energiespeicher; Stand der Entwicklung; Marktentwicklung und Zukunft L18020 Do., 26.11.2015, 18:00-20:00 Uhr vhs - Raum 310/III, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Daniel Steffen Gebühr: € 7,00 Grundlagen der Elektrotechnik Sie lernen elementare Kenntnisse und Grund- lagen der Elektrotechnik wie z. B. Zusammenhän- ge zu verstehen, mit Schaltplänen umzugehen, Schaltzeichen zu lesen, Betriebsmittel zuzuordnen und Schaltungen sowie deren Anwendung einzu- schätzen. Darüber hinaus werden Schaltungen in Gleich- und Wechselstromkreisen analysiert und berechnet. Bitte mitbringen: Taschenrechner L18030 4 Kurstage von 14.01.2016 bis 04.02.2016 Donnerstag, 18:00-21:00 Uhr vhs - Raum 312/III, Willy-Brandt-Platz 3a Leitung: Daniel Steffen; Gebühr: € 66,00 70 Jahre Ende II. Weltkrieg „Trümmer und Träume“ Geschichte / Politik L11405 Den Hitler jag ich in die Luft – Hitler- Attentäter Georg Elser (Vortrag und Lesung) L11409 Große Momente der Geschichte: Deutschland in der Stunde Null L11410 Die Angst hinter der Atemschaukel – vertrieben und dann? L11412 Europa in der Nachkriegszeit (1945 – 1990) L11512 „Trümmer und Träume“ – Ein Audioprojekt zum Ende des II. Weltkriegs in Augsburg L11691 Das Sheridan-Gelände: NS-Zeit – Amerikaner – und jetzt? L23150 Neugablonz - „schmucke“ Aufbau- leistung – Führung und Zeitzeugengespräch (Exkursion) L23288 Das neue NS-Dokumentationszentrum und die Ohel-Jakob-Synagoge in München (Exkursion) Kunstgeschichte / Literatur / Schreibprojekte L22291 Schatten der Vergangenheit – Umgang mit der Raubkunst L28020 Eine Erinnerungswerkstatt zu Augs- burger Nachkriegstagen L28025 Wir schreiben ein Buch: Trümmer und Träume 28 Gesellschaft vhs - Volkshochschule Augsburg - Herbst-/Winterprogramm 2015/16 u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen u Buchen

Seitenübersicht